Pressemitteilung Can-Am

BRP (TSX: DOO; NASDAQ: DOOO) konzentriert sich beim gesamten Produktangebot an Powersport-Fahrzeugen weiter auf die Verbesserung des Fahrerlebnisses. Can-Am Off-Road ist dafür ein leuchtendes Beispiel – und die Ergebnisse sprechen für sich: fortlaufend Podestplätze bei den härtesten Rennen auf der ganzen Welt, massives Wachstum der Branche, stetig mehr Fahrer sowie Markteinführung neuer und verbesserter Fahrzeuge, egal, für welche Aufgabe oder welches Abenteuer.

Da die Offroad-Branche ihr Wachstum konsequent fortsetzt, sehnen sich Fahrer aller Erfahrungsstufen nach der besten Maschine für ihre Version des Offroad-Lebens. Und Can-Am liefert mit dem Produktangebot an ATV- und Side-by-Side-Fahrzeugen für das Jahr 2022 wieder einmal alles, was das Herz begehrt – vom Einsteiger- bis zum Spitzenmodell. Mit mehr Pferdestärken, besserer Traktion, mehr Komfort und zahlreichen weiteren Highlights fährt Can-Am mit viel Schwung in das neue Modelljahr.

Immer weiter und schneller

Can-Am Maverick X rs Turbo RR 2022 mit 200 PS

Das Angebot an Can-Am Maverick Offroad-Fahrzeugen im Performance-Segment ist ein Synonym für Leistung, Handling und … Sieg. Für 2022 setzt Can-Am noch einen drauf und bietet als erster Hersteller von Side-by-Side-Fahrzeugen einen 200-PS-Motor an: eine Menge Leistung. Und in Verbindung mit dem völlig neuen pDrive-Rollenkupplungssystem ändert sich durch schnellere Beschleunigung und sofortige Kraftentfaltung zu jeder Zeit die gesamte Dynamik.

Und auch wenn der Can-Am Maverick das beste Leistungsgewicht in seiner Klasse hat, bleibt für ein breites Leistungsspektrum das Handling maßgeblich. Deshalb haben die Ingenieure von BRP unermüdlich daran gearbeitet, sicherzustellen, dass der Maverick dank der adaptiven Smart-Shox-Federung, der neuen 30“ – und 32“ -Maxxis-Carnivore-Reifen, des stärkeren Rahmens sowie der größeren Bodenfreiheit und Standfestigkeit jedes Gelände mit Leichtigkeit bewältigt. Diese Gesamtkombination macht den Maverick zu dem, worum die Konkurrenz BRP beneidet.

„Der Can-Am Maverick 2022 ist die Spitze der leistungsorientierten Side-by-Side-Fahrzeuge“, sagt Hailie Deegan, professionelle Rennfahrerin und Markenbotschafterin von Can-Am. „Und das Beste an der Zusammenarbeit mit Can-Am ist, dass sie es immer noch mal besser machen. Es gibt keine andere Wahl, wenn Sie auf dem Markt das Beste suchen und wenn es Ihnen Spaß macht, anderen im Rückspiegel dabei zuzusehen, wie sie versuchen mitzuhalten.“

Brandneue Motorvarianten

Apropos Leistung: Can-Am präsentiert in seinem Produktangebot zwei neue Rotax Motoren – den HD7/700 ACE und den HD9, die den HD5, HD8 und 800 ersetzen.

Der Rotax HD7 soll das neue Flaggschiff in der Klasse der Fahrzeuge im unteren PS-Bereich werden. Er wird für den Can-Am Traxter erhältlich sein, wo er mit 37 % mehr Leistung den HD5 ersetzt, und mit einer sportlicheren Abstimmung wird er den Maverick Trail 700 antreiben. Der neue Motor ist für den Offroad-Einsatz optimiert und bietet ein verbessertes Fahrerlebnis mit verminderter Geräuschentwicklung, weniger Vibrationen und geringerer Motorabwärme für die Mitfahrer, was zu einem höheren Fahrkomfort führt.

Die Variante Rotax HD9 ersetzt im Can-Am Traxter den HD8. Es handelt sich um einen größeren, leistungsstärkeren Motor, der 30 % mehr PS als sein Vorgänger liefert. Er verspricht die gleiche Zuverlässigkeit, aber durch klassenbeste Leistung und herausragendes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich auch noch mehr Praxistauglichkeit.

„Mit der Ergänzung des bereits vorhandenen HD10 durch die Motorvarianten HD7 und HD9 ist Can-Am in seiner Klasse führend in Sachen Leistung und bei Weitem die beste Option, wenn es darum geht, anstehende Aufgaben zu bewältigen, sei es bei der Arbeit oder in der Freizeit“, so Christian St-Onge, Director Global Product Strategy Can-Am Off-Road Vehicles. „Unabhängig davon, für welches Fahrzeug Sie sich entscheiden, dieses Produktangebot ist auf Leistung ausgelegt.“

Verbesserungen des Traxter Produktangebots (EU-Kategorie Traktoren)

Zusätzlich zu den Motor-Upgrades nimmt Can-Am eine Feinabstimmung des Traxter Produktangebots vor, indem das ABS auf einige Modelle mit HD9- und HD10- Motor ausgedehnt wird. Diese Modelle profitieren somit von dem innovativen Brems- und Traktionskontrollsystem, das auch unter schwierigsten Bedingungen maximale Fahrzeugbeherrschung bietet. Die mit ABS ausgestatteten Modelle sind nicht mehr auf 60 km/h begrenzt.

Angebotserweiterung Visco-4Lok

Auf der ATV-Seite erweitert Can-Am sein Angebot beim Visco-4Lok-System. Es funktioniert per Knopfdruck, wobei der Fahrer eine 4-Rad-Differentialsperre aktivieren kann, die sofort auf alle vier Räder die gleiche Leistung überträgt und so für eine hervorragende Traktion sorgt. Das System ist jetzt für alle 2022er Outlander und Renegade X mr Pakete sowie für den Outlander XU (650–1000), Outlander XXC, Outlander XT-P und Outlander MAX Limited erhältlich.

Mit diesen Verbesserungen in seinem gesamten Produktangebot an ATV- und Side-by-Side-Fahrzeugen gibt Can-Am allen Fahrern das, wonach sie sich sehnen – egal, ob sie für Leistung leben oder Abenteurer sind, die sich auf ihre nächste epische Reise begeben. Das ist das Can-Am Offroad-Leben. Weitere technische Details und Produktspezifikationen sowie Informationen zum gesamten Produktangebot an Can-Am Offroad-Fahrzeugen finden Sie auf https://can-am.brp.com/off-road.